Home

24. Februar 2017

Bieler Eliteteam der Männer geht getrennte Wege

Wie heute das Bieler Tagblatt meldet, zieht unser Männerteam nach der enttäuschenden Saison die Konsequenzen und geht per sofort getrennte Wege. Den Ausschlag gab letztlich Reto Gribi, der inskünftig nur noch auf Mixed Doubles setzen will.

3.-5. Februar 2017

Souveräner Sieg für Jenny Perret / Martin Rios in Aarau

Unsere Elitespielerin Jenny Perret feierte am vergan-genen Wochenende zusammen mit Martin Rios vom CC Glarus einen souveränen Sieg am international sehr gut besetzten Mixed Doubles Turnier in Aarau. In den Viertelfinals des zur Curling Champions Tour ge-hörenden Trophy waren noch vier Schweizer Teams vertreten. Mit dem Sieg gegen das russische Team Moskaleva/Glukhov untermauerte das Duo seine Am-bitionen für die Schweizer Meisterschaften, welche in vier Wochen in Biel stattfinden.

Rangliste

1. Jenny Perret / Martin Rios
2. Anastasia Moskaleva / Sergey Glukhov
3. Camilla Noreen / PerNoreen
4. Flurina Kobler / Yves Hess

Aargauer Zeitung - Schweizer Sieg am internationalen Mixed Doubles Curlingurnier von Aarau
Aargauer Zeitung - Mixed Doubles Trophy
Adobe Acrobat Dokument 144.3 KB

27. - 29. Januar 2017

Feiner 5. Rang für unser Open Air Team an der SM in Wengen

Unser bewährtes Open Air Team von Skip Gérald Marolf erreichte an den diesjähri-gen Schweizer Meisterschaften in Wengen den beachtlichen 5. Schlussrang von 32 teilnehmenden Teams.

Rangliste

1. Adelboden (Team Björn Zryd)
2. Dübendorf 1 (Team Werner Attinger)
3. Samedan (Team Daniel Garraux)
4. Stoos (Team Amanda Hasler)
5. Touring Biel (Team Gérald Marolf)
6. Glarus (Team Martin Rios)

20. - 22. Januar 2017

Schweizer Final am Gävle Mixed Doubles Cup

Über dieses Wochenende fand im schwedischen Gävle im Rahmen der Curling Champions Tour der Mixed Doubles Cup statt. Dabei kam es zu einem rein schweizerischen Final.
Nachdem unser Doppel Michelle Gribi / Reto Gribi im Viertelfinal das Team Jenny Perret / Martin Rios und im Halbfinal Johanna Heldin / Axel Sjoberg bezwungen hatte,
musste es sich von Michèle Jaeggi / Mario Freiberger im Final geschlagen geben.

Klassement:

1. Michèle Jaeggi / Mario Freiberger (Sui)
2. Michelle Gribi / Reto Gribi (Sui)
3. Johanna Heldin / Axel Sjoberg (Swe)
4. Anette Norberg / Vincent Stenberg Swe)


8. - 11. Januar 2017

Biel Touring gewinnt die Coppa Romana zum dritten Mal

Die 49. Ausgabe des grössten Open Air Turniers der Alpen wurde in Silvaplana bei wunderschönem aber kalten Wetter ausgetragen. 76 Teams kämpften in fünf Runden und einer Finalrunde um den begehrten Titel. Am Ende des Turniers stand das Team Marolf des CC Touring Biel zum dritten Mal nach 2011 und 2012 zu oberst auf dem Siegertreppchen.

Cédric Lehmann, Rolf Lehmann, Skip Marc Steinmann, Gérald Marolf.

Das siegreiche Team liess prominente Curler hinter sich. Im sehr guten 17. Rang finden wir das zweite Touring-Team von Skip Max Winiger mit Mathias Moser, Serge Hubacher und Otto Zysset. Für Otto Zysset war es die 21. Teilnahme ohne Unter-bruch - Chappeau!

Das siegreiche Team ist also für die Open Air Schweizer Meisterschaften von Ende Januar in Wengen gut gerüstet. An der nächstjährigen Jubiläumsausgabe der Coppa Romana wird man das Team bestimmt wieder antreffen. 

Impressionen der Coppa Romana 2017

Südostschweiz - Berichterstattung zur Coppa Romana 2017
südostschweiz - Coppa Romana 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.6 KB

Monat Februar

Werkzeugbau,
Stanztechnik und
Metallwaren

vertreten durch:
Edith Fehr

Das 1967 gegründete Unter-nehmen wurde in den Jahren 1978, 1995 und 2007 weiter ausgebaut und ist sei 2002 ISO 9001 zertifiziert.

Die Werner Fehr AG ist spe-zialisiert für die Entwicklung und Fertigung von Qualitäts-stanzwerkzeugen im Werk-zeugbau und die Fertigung von Stanz- und Biegeteilen von Null- bis Grossserien sowie Komplettlösungen im Bereich der Stanztechnik und des Metallbaus. 

Werner Fehr AG
Worbenstrasse 12
2557 Studen

+41(0)32 373 16 56 (Tel.)
+41(0)32 373 43 03 (Fax)
 

info@wfehr-ag.ch

www.wfehr-ag.ch