Home

30. April 2017

Jenny Perret und Martin Rios Mixed Doubles Weltmeister 2017

Ungeschlagen erreichte unser Mixed Doppel das Finalspiel um die Goldmedaille gegen das kanadische Team Courtney / Carruthers. Während des ganzen Spiels schlichen sich kleine Ungenauigkeiten in das Spiel der Schweizer, was zur klaren kanadischen Führung von 5 – 2 vor dem letzten End führte.
Es brauchte schon ein kleines Wunder, um das Spiel doch noch zu gewinnen. Eine kleine Unachtsamkeit des kanadischen Doppels bei ihrem letzten Stein führte zu einem Fehlstein mit fatalen Folgen. Vor dem letzten Stein lagen die Schweizer plötzlich mit drei Steinen besser. Jenny Perret behielt die Nerven und legte ihren letzten Stein so, dass das Schweizer Doppel etwas überraschend und überglücklich dieses Finalspiel mit einem Viererhaus für sich entscheiden konnte.

Mit den Worten «A dream came true» fasste Martin Rios die Gefühlslage im Siegerinterview zusammen. Wieder einmal hat ein Schweizer Team in Kanada den Weltmeistertitel geholt.

Wir gratulieren unserem Doppel ganz herzlich zum WM-Titel und wünschen gute Erholung von den Strapazen der vergangenen Tage in Lethbridge.

Impressionen aus den Finalspielen

Monat April/Mai

vertreten durch:
Herbert Bühlmann

Die BEKB ist mit mehr als 500'000 Kundinnen und Kunden, über 1'200 Mit-arbeitenden, 65 Nieder-lassungen und den Ange-boten der Onlinebank stark in den Kantonen Bern und Solothurn verankert.

 

Als klassische Universalbank bietet sie umfassende Lösun-gen fürs Zahlen, Sparen, An-legen, Finanzieren und Vor-sorgen. Sie fokussiert ihre Tätigkeit auf zwei Kernge-schäftsfelder: auf das Ge-schäft mit Privat- und Firmen-kunden, insbesondere mit KMU, und auf die Vermögens-beratung.

 

Das dichte Niederlassungs-netz und die laufende Weiter-bildung der Kundenberater fördern eine kompetente, persönliche Beratung im gesamten Einzugsgebiet. 85 bis 90 Prozent der Kredit-entscheide fallen vor Ort.

 

Die BEKB wurde 1998 als erste Kantonalbank in eine Aktiengesellschaft umgewan-delt. Heute sind 48,5 Prozent der Aktien im Publikum platziert, 51,5 Prozent hält der Kanton Bern. Mit rund 60'000 Aktionärinnen und Aktionären zählt die Bank in Bezug auf die Breite des Aktionariats zu den zehn bedeutendsten Schweizer Publikumsgesellschaften. 

B E K B
Zentralstrasse 46
2502 Biel-Bienne

+41(0)32 327 47 47


www.bekb.ch